3 Reaktionen zu “Rostdeleted?”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Macht einen guten Eindruck und die Anwendung als Paste dürfte ein echter Vorteil gegenüber Evapo-Rust sein, wenn man große bzw. unförmige Teile hat oder Rost an Stellen, wo man nichts ausbauen kann. Vielleicht probiere ich das Rostdelete mal beim 300 am Blech unter der Heckscheibe aus.
Für Kleinteile ist Evapo-Rust wohl praktischer, weil es nicht aufgebracht werden muss: Einfach drüberkippen, fertig.
Wie sieht denn der Kostenfaktor aus? Auf rostdelete.de konnte ich dazu nichts finden.

Tobias am 09. Februar 2013 um 13:56
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

habe 19,90 für 1 Liter bezahlt. Sie arbeiten wohl noch an Ihrer Vertriebsprofessionalität.
Nachdem vor ein paar Wochen Bild und Sat1 darüber berichtet haben, brennt da wohl die Hütte.

Mehl am 09. Februar 2013 um 14:22
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

[…] unser erster Versuch mit Rostdelete lediglich das Experimentalstadium erreichte, wir hatten zu der Zeit einfach […]

comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Macht einen guten Eindruck und die Anwendung als Paste dürfte ein echter Vorteil gegenüber Evapo-Rust sein, wenn man große bzw. unförmige Teile hat oder Rost an Stellen, wo man nichts ausbauen kann. Vielleicht probiere ich das Rostdelete mal beim 300 am Blech unter der Heckscheibe aus.
Für Kleinteile ist Evapo-Rust wohl praktischer, weil es nicht aufgebracht werden muss: Einfach drüberkippen, fertig.
Wie sieht denn der Kostenfaktor aus? Auf rostdelete.de konnte ich dazu nichts finden.

Pingback von Tobias am 09. Februar 2013 um 13:56
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

habe 19,90 für 1 Liter bezahlt. Sie arbeiten wohl noch an Ihrer Vertriebsprofessionalität.
Nachdem vor ein paar Wochen Bild und Sat1 darüber berichtet haben, brennt da wohl die Hütte.

Pingback von Mehl am 09. Februar 2013 um 14:22
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

[…] unser erster Versuch mit Rostdelete lediglich das Experimentalstadium erreichte, wir hatten zu der Zeit einfach […]

Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

440er.de Abo

  • E-Mail Adresse eingeben und auf dem laufenden bleiben.

    Schließe dich 11 anderen Abonnenten an

440er Pilsbeschaffung