8 Reaktionen zu “God Bless America”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

„God Bless America“ scheint auf meiner lieblings Kurzgeschichte „Tod den Grobianen!“ bzw. „Mit gutem Beispiel voran“ (Je nach Übersetzung) von Jack Ritchie aus dem Jahre 1961 zu basieren.
Zumindest ist der Plot in weiten teilen identisch. Bis auf das eher nervige Mädel und die natürlich modernisierte Umgebung.
Fand ich schon als Kind eine tolle Geschichte, die wohligen Gänseschauer erzeugte!
Hier überraschend im Volltext zu lesen:
http://www.uwe-henseler.de/index.php?option=com_content&task=view&id=15&Itemid=34

Adrian am 10. Februar 2012 um 18:47
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Ansonsten lassen sich ja nun die Tage bis zur Fortsetzung „Machete kills“ herunter zählen. Produktionsstart April 2012 – Titelbild ist nüchtern in schwarz-weiß-rot gehalten. Machete Kills Poster 😉

V... is for am 11. Februar 2012 um 12:39
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Machete kann einiges (außer schrauben, wie wir wissen). Ich freue mich jedoch auch schon auf „Iron Sky“:
http://www.youtube.com/watch?v=Py_IndUbcxc
„Se Görmens a bäk!“ Herrlich abstrus….

Adrian am 11. Februar 2012 um 17:50
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Beides Geil! Die Alternativen für die kalten Garagendonnerstage des nächsten Winters sind gesichert.

Nazis … from the moon… ich lach mich kaputt, wie geil.

Mehl am 11. Februar 2012 um 17:57
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Ich bezweifle nur, dass der Untertitel des zweiten Machete-Films geeignet ist, die Streifen inhaltlich zu unterscheiden.
Lässt aber schon auf Teil 3 hoffen: „Machete kill – again“

Goof am 13. Februar 2012 um 09:28
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Iron Sky scheint mir der intellektuell anspruchsvollere Film zu sein, wir sollten ihm den Vortritt geben. Wegen Geschichtsbezug und so. Aber wieso spielt Sarah Palin mit?

Goof am 13. Februar 2012 um 09:34
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

ich meinte natürlich „kills again“.

Goof am 13. Februar 2012 um 09:35
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Wahrlich nicht zu verachten ist auch der aktuell in den Lichtspielhäusern laufende „Drive„.
Der kann einiges!

Tobias am 17. Februar 2012 um 16:02
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

„God Bless America“ scheint auf meiner lieblings Kurzgeschichte „Tod den Grobianen!“ bzw. „Mit gutem Beispiel voran“ (Je nach Übersetzung) von Jack Ritchie aus dem Jahre 1961 zu basieren.
Zumindest ist der Plot in weiten teilen identisch. Bis auf das eher nervige Mädel und die natürlich modernisierte Umgebung.
Fand ich schon als Kind eine tolle Geschichte, die wohligen Gänseschauer erzeugte!
Hier überraschend im Volltext zu lesen:
http://www.uwe-henseler.de/index.php?option=com_content&task=view&id=15&Itemid=34

Pingback von Adrian am 10. Februar 2012 um 18:47
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Ansonsten lassen sich ja nun die Tage bis zur Fortsetzung „Machete kills“ herunter zählen. Produktionsstart April 2012 – Titelbild ist nüchtern in schwarz-weiß-rot gehalten. Machete Kills Poster 😉

Pingback von V... is for am 11. Februar 2012 um 12:39
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Machete kann einiges (außer schrauben, wie wir wissen). Ich freue mich jedoch auch schon auf „Iron Sky“:
http://www.youtube.com/watch?v=Py_IndUbcxc
„Se Görmens a bäk!“ Herrlich abstrus….

Pingback von Adrian am 11. Februar 2012 um 17:50
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Beides Geil! Die Alternativen für die kalten Garagendonnerstage des nächsten Winters sind gesichert.

Nazis … from the moon… ich lach mich kaputt, wie geil.

Pingback von Mehl am 11. Februar 2012 um 17:57
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Ich bezweifle nur, dass der Untertitel des zweiten Machete-Films geeignet ist, die Streifen inhaltlich zu unterscheiden.
Lässt aber schon auf Teil 3 hoffen: „Machete kill – again“

Pingback von Goof am 13. Februar 2012 um 09:28
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Iron Sky scheint mir der intellektuell anspruchsvollere Film zu sein, wir sollten ihm den Vortritt geben. Wegen Geschichtsbezug und so. Aber wieso spielt Sarah Palin mit?

Pingback von Goof am 13. Februar 2012 um 09:34
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

ich meinte natürlich „kills again“.

Pingback von Goof am 13. Februar 2012 um 09:35
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Wahrlich nicht zu verachten ist auch der aktuell in den Lichtspielhäusern laufende „Drive„.
Der kann einiges!

Pingback von Tobias am 17. Februar 2012 um 16:02
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

440er.de Abo

  • E-Mail Adresse eingeben und auf dem laufenden bleiben.

    Schließe dich 53 anderen Abonnenten an

440er Pilsbeschaffung