4 Reaktionen zu “Ventildeckel”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Hmm, komisch. Das Netz schweigt sich auch dazu aus. Kann aber nicht sein, dass ihr die ersten Menschen mit dem Problem seid. Sind die neuen Ventildeckel größer/breiter als die Alten?
Ich hatte gesehen, dass es die Bolzen auch als lange Stangen mit einem Knebel am Ende gibt. Vielleicht ist diese Variante bei euch nur möglich?

Adrian am 09. Mai 2014 um 17:37
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?> comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Wir hatten den Eindruck, dass die betreffenden Bolzen nicht im rechten Winkel zur Dichtfläche stehen, sondern zum Deckel hin geneigt sind. Dadurch wird es eng.
Der Vorschlage von Will Sagen scheint in die richtige Richtung zu zeigen. Wir bleiben dran.

Goof am 13. Mai 2014 um 18:16
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

….ne Nuss ringsrum abschleifen. Die Schrauben werden ja einen gigantischen Wumms von ~0,1NM bekommen – was Sie noch aushalten muss!

Jörn am 14. Mai 2014 um 11:03
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Hmm, komisch. Das Netz schweigt sich auch dazu aus. Kann aber nicht sein, dass ihr die ersten Menschen mit dem Problem seid. Sind die neuen Ventildeckel größer/breiter als die Alten?
Ich hatte gesehen, dass es die Bolzen auch als lange Stangen mit einem Knebel am Ende gibt. Vielleicht ist diese Variante bei euch nur möglich?

Pingback von Adrian am 09. Mai 2014 um 17:37
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks
Pingback von Will Sagen am 09. Mai 2014 um 20:56
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Wir hatten den Eindruck, dass die betreffenden Bolzen nicht im rechten Winkel zur Dichtfläche stehen, sondern zum Deckel hin geneigt sind. Dadurch wird es eng.
Der Vorschlage von Will Sagen scheint in die richtige Richtung zu zeigen. Wir bleiben dran.

Pingback von Goof am 13. Mai 2014 um 18:16
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

….ne Nuss ringsrum abschleifen. Die Schrauben werden ja einen gigantischen Wumms von ~0,1NM bekommen – was Sie noch aushalten muss!

Pingback von Jörn am 14. Mai 2014 um 11:03
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

440er.de Abo

  • E-Mail Adresse eingeben und auf dem laufenden bleiben.

    Schließe dich 53 anderen Abonnenten an

440er Pilsbeschaffung