5 Reaktionen zu “Motor, Kolben rein”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Ker, seit ich weg bin, will anscheinend jeder üppigen Bart tragen. Wäre doch nicht nötig, dass ihr eine derartige Hommage anreißt.

Leistung berechnet sich ganz klassisch in Umdrehungen pro 1mm Abrieb.
Als statische Messgröße ist dabei der Luftwiderstand irrelevant.

Die Farbe des Blocks ist immer noch irritierend…

Adrian am 04. März 2014 um 17:36
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

sers,

die Farbe ist doch spitze…

Aber sagt mal warum macht ihr zuerst die kolben rein und nicht zuerst Kurbelwelle und Nockenwelle das ist doch viel einfacher als erst die kolben.

Jetzt müsst ihr ja mal ordenlich jonglieren beim einlegen der KW so dass es mit möglichst wenig Pleuellagerverknadelungen passt.

Gruß

nischo am 04. März 2014 um 19:52
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Hey,

da lag ja auch mein Zylinderkopf im Bild. Jetzt ist er berühmt.

Was sind denn Pleuellagerverknaddelungen? Ich tät die Kolben hoch schieben und dann jeweils anlegen und verschrauben.

JAN

JAN am 04. März 2014 um 20:42
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

@Adrian: schön, dass Dir unsere Hommage aufgefallen ist.

@nischo: weil man es so herum macht …. glaube ich …

Mehl am 05. März 2014 um 08:32
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

sers,

klar kann man das auch so machen wie ihr es machen wollt, dass bedarf dann aber gerade am anfang einer erhöhten Aufmerksamkeit da ihr 8 lose Pleuel rumhägen habt die wohl sortiert werden wollen^^. Ich mach es deshalb andersrum da ist immer nur ein Pleuel am Start was meiner Aufmerksamkeit bedarf. Aber ich bin mir sicher Ihr bekommt das auch so hin^^

nisho am 05. März 2014 um 20:28
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Ker, seit ich weg bin, will anscheinend jeder üppigen Bart tragen. Wäre doch nicht nötig, dass ihr eine derartige Hommage anreißt.

Leistung berechnet sich ganz klassisch in Umdrehungen pro 1mm Abrieb.
Als statische Messgröße ist dabei der Luftwiderstand irrelevant.

Die Farbe des Blocks ist immer noch irritierend…

Pingback von Adrian am 04. März 2014 um 17:36
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

sers,

die Farbe ist doch spitze…

Aber sagt mal warum macht ihr zuerst die kolben rein und nicht zuerst Kurbelwelle und Nockenwelle das ist doch viel einfacher als erst die kolben.

Jetzt müsst ihr ja mal ordenlich jonglieren beim einlegen der KW so dass es mit möglichst wenig Pleuellagerverknadelungen passt.

Gruß

Pingback von nischo am 04. März 2014 um 19:52
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Hey,

da lag ja auch mein Zylinderkopf im Bild. Jetzt ist er berühmt.

Was sind denn Pleuellagerverknaddelungen? Ich tät die Kolben hoch schieben und dann jeweils anlegen und verschrauben.

JAN

Pingback von JAN am 04. März 2014 um 20:42
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

@Adrian: schön, dass Dir unsere Hommage aufgefallen ist.

@nischo: weil man es so herum macht …. glaube ich …

Pingback von Mehl am 05. März 2014 um 08:32
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

sers,

klar kann man das auch so machen wie ihr es machen wollt, dass bedarf dann aber gerade am anfang einer erhöhten Aufmerksamkeit da ihr 8 lose Pleuel rumhägen habt die wohl sortiert werden wollen^^. Ich mach es deshalb andersrum da ist immer nur ein Pleuel am Start was meiner Aufmerksamkeit bedarf. Aber ich bin mir sicher Ihr bekommt das auch so hin^^

Pingback von nisho am 05. März 2014 um 20:28
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

440er.de Abo

  • E-Mail Adresse eingeben und auf dem laufenden bleiben.

    Schließe dich 55 anderen Abonnenten an

440er Pilsbeschaffung