8 Reaktionen zu “Feuervogel”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Schicker Vogel, aber warum hat der so große Füsse ?

Heiko am 17. November 2012 um 15:13
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Damit sie zum großen Motor passen.

Mehl am 17. November 2012 um 15:18
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Pappelapapp, der Motor kommt auch ohne Highheels aus…

Heiko am 18. November 2012 um 05:11
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Uuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhh…..
Ich war grad auf der Homepage, wer will den soviel Kohle für eine Bastelbude ausgeben?

67er Firebirds gab es max. mit 400er Motoren.
Den 455er gab es erst in der 2. Generation ab Bj.1970.

Heiko am 18. November 2012 um 11:24
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

„67er Firebirds gab es max. mit 400er Motoren“
EBEN!

Mehl am 19. November 2012 um 16:15
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Was ich damit sagen wollte, ist das ein nicht originaler Firebird keine 25K€ kosten darf !

Naja is mir auch wurscht, muss jeder selber wissen.

Heiko am 19. November 2012 um 17:57
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Das hatte ich natürlich verstanden. Aber schau mal bei Mobile, Autoscout, etc.
Die günstigste nicht karrosseriemäßig total verbastelte Karre mit vernünftigem Motor kostet sogar mehr – Coupe, nicht Cabrio. Der von uns besichtigte Wagen hatte ein komplett neu gemachtes Fahrwerk ohne ein einziges altes Gummi mit Traction Bars, etc.. dazu war an dem Wagen nicht mal Flugrost zu entdecken. Nirgends! Sah alles sehr solide und nicht nach Reparaturblechen aus. Die Frontstoßstange ist nicht gut und müsste ersetzt werden und natürlich kann man sich über die Felgen unterhalten. Es geht übrigens nicht um Paul.
Scheiss auf matching numbers, der Wagen ist geil. 😉

Mehl am 19. November 2012 um 18:43
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Hi,
ich fahr meinen US – V8 seit 10 Jahren und der Hauptgrund für den Ami war außer natürlich einen V8 zu fahren, das keiner wie bei den Britten so übliche “ Das ist ja gar nicht Original “ Gelabere anzuhören. Bei den Ami`s ist alles erlaubt und das ist Gut so. Ich habe auch auf der Classic car Seite geschaut und empfehle euch den Dodge Coronet mit vertrauten 440er.

http://www.youtube.com/watch?v=l0YMD4z9lyw&feature=related

Stefan am 19. November 2012 um 21:07
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Schicker Vogel, aber warum hat der so große Füsse ?

Pingback von Heiko am 17. November 2012 um 15:13
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Damit sie zum großen Motor passen.

Pingback von Mehl am 17. November 2012 um 15:18
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Pappelapapp, der Motor kommt auch ohne Highheels aus…

Pingback von Heiko am 18. November 2012 um 05:11
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Uuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhh…..
Ich war grad auf der Homepage, wer will den soviel Kohle für eine Bastelbude ausgeben?

67er Firebirds gab es max. mit 400er Motoren.
Den 455er gab es erst in der 2. Generation ab Bj.1970.

Pingback von Heiko am 18. November 2012 um 11:24
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

„67er Firebirds gab es max. mit 400er Motoren“
EBEN!

Pingback von Mehl am 19. November 2012 um 16:15
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Was ich damit sagen wollte, ist das ein nicht originaler Firebird keine 25K€ kosten darf !

Naja is mir auch wurscht, muss jeder selber wissen.

Pingback von Heiko am 19. November 2012 um 17:57
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Das hatte ich natürlich verstanden. Aber schau mal bei Mobile, Autoscout, etc.
Die günstigste nicht karrosseriemäßig total verbastelte Karre mit vernünftigem Motor kostet sogar mehr – Coupe, nicht Cabrio. Der von uns besichtigte Wagen hatte ein komplett neu gemachtes Fahrwerk ohne ein einziges altes Gummi mit Traction Bars, etc.. dazu war an dem Wagen nicht mal Flugrost zu entdecken. Nirgends! Sah alles sehr solide und nicht nach Reparaturblechen aus. Die Frontstoßstange ist nicht gut und müsste ersetzt werden und natürlich kann man sich über die Felgen unterhalten. Es geht übrigens nicht um Paul.
Scheiss auf matching numbers, der Wagen ist geil. 😉

Pingback von Mehl am 19. November 2012 um 18:43
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Hi,
ich fahr meinen US – V8 seit 10 Jahren und der Hauptgrund für den Ami war außer natürlich einen V8 zu fahren, das keiner wie bei den Britten so übliche “ Das ist ja gar nicht Original “ Gelabere anzuhören. Bei den Ami`s ist alles erlaubt und das ist Gut so. Ich habe auch auf der Classic car Seite geschaut und empfehle euch den Dodge Coronet mit vertrauten 440er.

http://www.youtube.com/watch?v=l0YMD4z9lyw&feature=related

Pingback von Stefan am 19. November 2012 um 21:07
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

440er.de Abo

  • E-Mail Adresse eingeben und auf dem laufenden bleiben.

    Schließe dich 53 anderen Abonnenten an

440er Pilsbeschaffung