5 Reaktionen zu “Innenkotflügel fertig”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

sehr gut – Wollt Ihr dieses Jahr eigentlich noch von der Bühne oder erst nächstes Jahr?

Jörn am 13. Juli 2012 um 11:47
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Die Frage scheint eher zu lauten: nächstes oder übernächstes Jahr 😉

Mehl am 13. Juli 2012 um 11:48
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Die Karre geht erst dann von der Bühne, wenn sie vollständig restauriert wurde. Dies passiert auf der Bühne… 🙂

Lesh am 14. Juli 2012 um 17:12
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

glühstrumpf zum stetigen fortschritt….

aber ganz ehrlich leute warum schweisst ihr überlappend? da baut ihr euch den gammel doch direkt wieder mit ein, auf Stoß ist doch um welten besser und auch nicht wesentlich komplizierter…

naja ist ja nicht mein ride, hautpsache hier gehts voran…

nischo

nisho am 19. Juli 2012 um 19:16
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Eben, Hauptsache es geht voran!
Wir schweißen auch auf Stoß, aber da, wo sowieso kiloweise Mumpe drüber kommt, ist es uns egal. Außerdem sind die Bleche natürlich an den entsprechenden Stellen großzügig behandelt worden. Ebenso muss man auch an die Zukunft denken. Was sollten wir in 10 Jahren den ganzen lieben Tag lang tun, wenn nicht die Karre erneut restaurieren? 😉

Mehl am 19. Juli 2012 um 19:45
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

sehr gut – Wollt Ihr dieses Jahr eigentlich noch von der Bühne oder erst nächstes Jahr?

Pingback von Jörn am 13. Juli 2012 um 11:47
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Die Frage scheint eher zu lauten: nächstes oder übernächstes Jahr 😉

Pingback von Mehl am 13. Juli 2012 um 11:48
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Die Karre geht erst dann von der Bühne, wenn sie vollständig restauriert wurde. Dies passiert auf der Bühne… 🙂

Pingback von Lesh am 14. Juli 2012 um 17:12
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

glühstrumpf zum stetigen fortschritt….

aber ganz ehrlich leute warum schweisst ihr überlappend? da baut ihr euch den gammel doch direkt wieder mit ein, auf Stoß ist doch um welten besser und auch nicht wesentlich komplizierter…

naja ist ja nicht mein ride, hautpsache hier gehts voran…

nischo

Pingback von nisho am 19. Juli 2012 um 19:16
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Eben, Hauptsache es geht voran!
Wir schweißen auch auf Stoß, aber da, wo sowieso kiloweise Mumpe drüber kommt, ist es uns egal. Außerdem sind die Bleche natürlich an den entsprechenden Stellen großzügig behandelt worden. Ebenso muss man auch an die Zukunft denken. Was sollten wir in 10 Jahren den ganzen lieben Tag lang tun, wenn nicht die Karre erneut restaurieren? 😉

Pingback von Mehl am 19. Juli 2012 um 19:45
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

440er.de Abo

  • E-Mail Adresse eingeben und auf dem laufenden bleiben.

    Schließe dich 53 anderen Abonnenten an

440er Pilsbeschaffung